Beschwerden – Wir möchten immer besser werden.

Sie können uns helfen, mit unserer Arbeit immer ein wenig besser zu werden. Deshalb ist es wichtig, dass Sie uns ansprechen, wenn etwas nicht "rund" gelaufen ist.

Rechtliche Vorgaben für die Behandlung von Beschwerden

Gemäß §111a EnWG hat die e-netz Südhessen Beschwerden von Verbrauchern  in Zusammenhang mit Ihrem Netzanschluss, dem Messstellenbetrieb und der Messdienstleistung, innerhalb einer Frist von 4 Wochen ab Eingang beim Unternehmen zu beantworten.

Können wir Ihrer Beschwerde nicht stattgeben, dann werden wir Ihnen die Gründe in Textform darlegen und Ihnen per E-Mail zusenden.

Für den Fall, dass Sie die Beschwerde weiterverfolgen möchten, weisen wir Sie auf das Schlichtungsverfahren nach § 111b des EnWG hin. Sie haben die Möglichkeit Ihre Beschwerde der vom Bundeswirtschaftsministerium und dem Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz anerkannten unabhängigen Schlichtungsstelle Energie vorzutragen. Unser Unternehmen ist zur Teilnahme am Schlichtungsverfahren verpflichtet. Voraussetzung dafür ist, dass Sie sich an unser Unternehmen gewandt haben und keine beidseitig zufriedenstellende Lösung gefunden wurde.

Schlichtungsstelle Energie e.V.
Friedrichstraße 133
10117 Berlin
Tel.: 030 / 27 57 240 – 0
Internet: www.schlichtungsstelle-energie.de
E-Mail: info(at)schlichtungsstelle-energie.de

Ferner haben Sie die Möglichkeit, den Verbraucherservice der Bundesnetzagentur zu kontaktieren. Der Verbraucherservice der Bundesnetzagentur stellt Ihnen Informationen über das geltende Recht, Ihre Rechte als Haushaltskunde und über Streitbeilegungsverfahren für die Bereiche Elektrizität und Gas zur Verfügung.

Bundesnetzagentur für Elektrizität, Gas, Telekommunikation, Post und Eisenbahnen
Verbraucherservice
Postfach 8001
53105 Bonn
Tel.: 030-22480-500
E-Mail: verbraucher-service-energie(at)bnetza.de

Team Beschwerden 06151 701-6050