Gleichbehandlungsstelle

Die e-netz Südhessen und ihre Mitarbeiter sind nach den Regelungen des Energiewirtschaftsgesetzes (EnWG) zur nichtdiskriminierenden Ausgestaltung und Abwicklung des Netzbetriebs verpflichtet. Hierzu haben die ENTEGA AG und die e-netz Südhessen gemäß § 7a Abs.5 EnWG unternehmensintern in einem Gleichbehandlungsprogramm die Maßnahmen hinsichtlich der Verwendung von Informationen, zur Festlegung von Pflichten der Mitarbeiter und mögliche Sanktionen festgelegt und eine Gleichbehandlungsstelle eingerichtet. Die Gleichbehandlungsstelle überwacht die Einhaltung des Gleichbehandlungsprogramms.

Kontaktdaten der Gleichbehandlungsstelle:

e-netz Südhessen GmbH & Co. KG
Gleichbehandlungsstelle
Dornheimer Weg 24
64293 Darmstadt

Herr Niklas
Telefon: 06151-701-7165
E-Mail: karl-heinz.niklas@e-netz-suedhessen.de

Gemäß § 7a Abs. 5 EnWG hat die Gleichbehandlungsstelle jährlich zum 31. März einen Bericht über die im Vorjahr getroffenen Maßnahmen zur Einhaltung des Gleichbehandlungsprogramms zu veröffentlichen.

Bericht der Gleichbehandlungsstelle der ENTEGA AG für das Geschäftsjahr 2016
Stand: 30.03.2017

Gleichbehandlungsprogramm der ENTEGA AG / e-netz Südhessen
Stand: 01.10.2015