Pressemeldungen

Ansprechpartner für Presseanfragen:

ENTEGA AG
Michael Ortmanns (Unternehmenssprecher)
Frankfurter Straße 110
64293 Darmstadt

Tel. 06151 701-2000 // Fax 06151 701-1169 // E-Mail senden

27.03.2019 e-netz Südhessen

Gernsheim: e-netz macht das Stromnetz für die Zukunft fit

Neue Mittel- und Niederspannungskabel verbinden Ortsnetzstationen

GERNSHEIM - Die e-netz Südhessen setzt in Gernsheim ihre Modernisierung des lokalen Stromverteilnetzes fort. Sie  verlegt ein neues 20-Kilovolt (20-kV) Mittelspannungskabel von der Transformatorenstation in der Joseph-Schmitt-Straße, die  2018 neu errichtet wurde,  über die Ringstraße und die Tannenstraße bis zur Transformatorenstation Freiherr-von-Stein-Straße 1. Neu verlegt wird auch ein zusätzliches Niederspannungskabel (1kV) über die gesamte Trassenlänge von knapp 800 Metern. Das alte Niederspannungskabel, an dem die Hausanschlusskabel angeschlossen sind, bleibt bei diesen Arbeiten unberührt. 

Für den steigenden Kommunikationsbedarf werden Steuerkabel der e-netz mitverlegt. Die Stadt Gernsheim erneuert im Zuge dieser Baumaßnahme auch das Straßenbeleuchtungskabel.  Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis  Ende Juni.

Nach der Verlegung des neuen Mittelspannungskabels  kann die alte Transformatorenstation in der Lindenstraße 44 zurückgebaut werden. „Die neue Ortsnetzstation und die neuen Kabel sind ein weiterer Baustein, um das Verteilnetz  für den zunehmenden An- und Abtransport regenerativ erzeugter Energie und die Anforderungen der Elektromobilität fit zu machen“, sagt Marco Mitsch, der für Gernsheim zuständige Regionalstellenleiter der e-netz.  Über die Modernisierung der Ortsnetzstationen wird sichergestellt, dass auch bei einer steigenden Anzahl von Tankvorgängen immer die erforderliche Menge Strom im Netz bereitgestellt werden kann.


zurück zur Übersicht

Pflichtveröffentlichungen

Unsere Pflichtveröffentlichungen finden Sie unter Bekanntmachungen.

Newsletter An-/Abmeldung

Anmelden Abmelden

Angebote für unsere Kunden

Produkte und Dienstleistungen