Neubaugebiet mit modernen Mehrparteienhäuser im Entstehungsprozess

Baustrom, Bauwasser, Standrohr und Festtagsanschluss

Sie müssen eine Baustelle mit Strom und Wasser versorgen oder benötigen einen temporären Anschluss für ein Straßenfest oder ein ähnliches Event? Dann erfahren Sie hier, wie Sie eine vorübergehende Versorgung unkompliziert und kostengünstig beantragen können.

Baustrom

Strom für die Baustelle über einen Anschluss an einen Verteilerkasten – wir erklären Ihnen, welche Schritte für Sie als Bauherr für einen provisorischen Baustromanschluss nötig sind. 
 

Temporärer Bauwasseranschluss 

Bauwasser für Ihre Baustelle erhalten Sie über einen temporären Bauanschluss, der für größere Bauvorhaben oder für Neubauten geeignet ist. 
 

Standrohr

Wasser für eine Baustelle, eine Veranstaltung oder eine Poolbefüllung lässt sich über ein Standrohr aus dem Versorgungsnetz entnehmen. Standrohre können Sie nach vorheriger Anmeldung bei uns mieten.
 

Festtagsanschluss

Strom für Vereinsfeste, Schulfeste, Märkte und Co. erhalten Sie bei uns über einen Festtagsanschluss. Alle Infos und Timings zu Ihrem Antrag finden Sie hier

Team Hausanschluss
Ansprechpartner für temporäre Anschlüsse
Mo - Do von 8 - 12 und 13 - 16 Uhr, Fr von 8 - 12 und 13 - 15 Uhr
Team Standrohre
Mo - Do von 7 - 14.30 Uhr, Fr von 7 - 13
Team Installateure
Mo - Do von 8 - 12 und 13 - 16 Uhr | Fr von 8 - 12 und 13 - 15 Uhr
Bauarbeiter bohrt mit einer Bohrmaschine ein Loch in eine Betonmauer

Baustrom beantragen: Infos, Zähler, Formulare

Wir kümmern uns darum, dass Ihre Baustelle immer zuverlässig mit Strom versorgt wird. Da es während der Bauphase noch keinen festen Hausanschluss gibt, läuft das über einen provisorischen Anschluss über einen Verteilerkasten. Wie genau das bei Ihnen umsetzbar ist, prüft Ihr Elektriker für Sie. Damit Sie nach Ende der Bauphase genau wissen, wie viel Strom verbraucht wird, kümmert sich Ihr Elektroinstallateur auch um den Bauzähler, den er direkt bei uns beantragen kann.

Gibt es keinen Verteilerkasten in der Nähe Ihrer Baustelle, können wir Ihnen auch einen provisorischen Hausanschluss legen. Den Antrag auf Baustrom füllen Sie am besten auch gemeinsam mit Ihrem Elektriker aus, bevor Sie ihn an uns zurückschicken. 

Auf einer Baustelle wird Wasser über einen Schlauch in einen Betonmischer gespritzt

Bauwasser über einen temporären Anschluss oder Standrohr

Jede Baustelle benötigt Wasser. Als Bauherr ist es deshalb Ihre Pflicht, sich rechtzeitig um Bauwasser zu kümmern, damit während der Bauphase alle Beteiligten Zugang zu fließendem Wasser haben. In diesen Kommunen sind wir Ihr Ansprechpartner für Bauwasser: Biblis, Biebesheim, Darmstadt, Erzhausen, Groß-Rohrheim, Weiterstadt, Riedstadt und Stockstadt. Dabei sind drei Varianten möglich.

 

 Temporärer Bauwasseranschluss

  • Variante 1: Gemietetes Standrohr mit eingebautem Wasserzähler das sie auf einen Hydranten montieren, um darüber Wasser zu entnehmen.
  • Variante 2: Zeitlich begrenzter Bauwasseranschluss, der bei größeren Baumaßnahmen sinnvoll ist. Nach Abschluss der Baumaßnahme wird der Wasseranschluss wieder zurückgebaut.
  • Variante 3: Vorgezogener Bauwasseranschluss, der nach Beendigung der Baumaßnahme als finaler Wasseranschluss für das Gebäude genutzt wird (siehe Fragebogen Hausanschluss für Neubau) Er kann nur unter der Vorlage des amtlichen Lageplans des Bauvorhabens erstellt werden. 

Für Variante 2 und Variante 3 zu beachten: Die Inbetriebsetzung muss durch einen zugelassenen Wasserinstallateur im Auftrag des Kunden beantragt werden. Es wird ein verbindliches Angebot von uns erstellt und die Kosten werden individuell ermittelt.

Für Fragen und die Beantragung können Sie sich an das Team Hausanschluss wenden.

Fragen zum Bauwasseranschluss

Wie bestelle ich den temporären Bauwasseranschluss?

Wichtig ist, dass Sie Ihren Bauwasseranschluss rechtzeitig vor Baubeginn bei uns anmelden. Je nach Zeitbedarf, z. B. für die Einholung von Genehmigungen bei der zuständigen Gemeinde, kann die Vorlaufzeit mehrere Monate betragen. Sowohl Sie selbst als auch Ihr zugelassener Installateur können den Bauwasseranschluss beantragen. Bitte füllen Sie hierzu den Fragebogen Hausanschluss für Neubau aus. Nach Eingang des ausgefüllten Fragebogens sowie des amtlichen Lageplans Ihres Bauvorhabens ist ggf. auch ein Vor-Ort-Termin erforderlich. Im Anschluss erhalten Sie ein individuelles Angebot von uns. Sobald uns die Auftragsbestätigung vorliegt und Ihr Installateur die Entnahmestelle des Bauwassers vorgerichtet hat, verlegen wir Ihren temporären Bauwasseranschluss. Abschließend muss Ihr Installateur noch die Zählersetzung für Ihren temporären Bauwasseranschluss bei uns betragen und einen Termin mit uns vereinbaren. Bitte beachten Sie, dass Ihnen Kosten für die Arbeiten des Installateurs entstehen.

Hinweis: Der temporärer/vorgezogener Bauwasseranschluss kann nach Beendigung Ihrer Baumaßnahme als finaler Wasseranschluss für das Gebäude genutzt werden.

Bei Fragen zu einem temporären Bauwasseranschluss wenden Sie sich bitte an:

Tel.: 06151 701-6060
Fax: 06151 701-6069
hausanschluss@e-netz-suedhessen.de

Wie miete ich ein Standrohr? Welche Kosten entstehen?

Je nachdem, wie viel Wasser Sie auf der Baustelle brauchen, ändert sich natürlich auch die Anforderung an das Standrohr. Bei uns können Sie Standrohre in zwei Ausführungen mieten: Standrohre mit 3/4-Zoll-Zapfventil (geeignet für GK-Kupplung) oder Standrohre mit C-Anschluss. Alle Standrohre sind mit einem Systemtrenner ausgestattet, um eine hygienisch einwandfreie Wasserentnahme zu gewährleisten. Auf Anfrage stellen wir Ihnen auch Anschlüsse für Oberflurhydranten zur Verfügung, sofern eine schriftliche Genehmigung des Hydranteneigentümers vorgelegt werden kann. Wir beraten Sie gern und finden heraus, welcher Anschluss für Ihren Bedarf passt. Die Höchstmietdauer beträgt ein Jahr. Danach müssen Sie das Standrohr zurückgeben oder gegen ein neues Exemplar austauschen.
Firmenkunden (z.B. Bauunternehmen und Kommunen) müssen einen kurz formulierten schriftlichen Auftrag auf offiziellem Briefpapier und mit rechtsgültiger Unterschrift vorlegen. Für Privatkunden genügt es, sich mit einem gültigen Personalausweis auszuweisen. 
Für jedes geliehene Standrohr berechnen wir einen pauschalen Bereitstellungspreis, einen tagesgenauen Grundpreis und einen mengenabhängigen Verbrauchspreis pro Kubikmeter gemäß Preisliste. Eine Kaution verlangen wir nicht. Die Bezahlung erfolgt per monatlichem Abschlag.

Näheres zu Richtlinien und Vorschriften für Standrohre entnehmen Sie der PDF-Datei Richtlinie & Bedienungsvorschrift für Standrohre.

Bei Fragen zu einem Standrohr erreichen Sie uns hier:

Tel.: 06151 701-4117 und 701-4166
Fax: 06151 701-4159
standrohre@e-netz-suedhessen.de

Wo kann ich mein Standrohr abholen?

Ihren bestelltes Standrohr können Sie einfach direkt bei uns unter folgender Adresse abholen:

e-netz Südhessen
Dornheimer Weg 24
64293 Darmstadt

Die Standrohrausgabe findet am Hauptlager statt. Melden Sie sich bitte an der Pforte.

Unsere Abhol- und Ausgabezeiten sind:

Montag bis Donnerstag von 7 Uhr bis 14.30 Uhr
Freitag von 7 Uhr bis 13 Uhr

sowie außerhalb dieser Kernausgabezeiten nach telefonischer Absprache

Verschneiter Weihnachtsmarkt bei Abenddämmerung mit Besuchern und beleuchtetem Weihnachtsbaum

Strom und Wasser für Konzerte, Feste und Märkte

Was wäre ein Straßenfest ohne Strom für die Musik oder ein Weihnachtsmarkt ohne Beleuchtung? Wir sorgen für Energie bei Ihren Events: egal, ob Straßenfest, Konzert oder Markt. Die nötigen Schritte bis zu Ihrem Anschluss sehen Sie hier.

Fragen zum Festtagsanschluss

Wann beantrage ich den Anschluss?

Egal, ob Markt oder Festival: Den Stromanschluss sollten Sie mindestens vier Wochen vor dem geplanten Beginn Ihrer Veranstaltung beantragen.

Wie beantrage ich den Anschluss?

Damit bei Ihrer Veranstaltung auch wirklich alles klappt, brauchen wir im Vorfeld folgende Angaben von Ihnen: den Zeitraum und die Anschrift der Veranstaltung, eine Skizze oder einen Lageplan, die von Ihnen benötigte Leistung (in Kilowatt) sowie Ihre Kontaktdaten als Antragsteller. Außerdem die ausgefüllte Anmeldung und den Auftrag für Ihren Anschluss. Die Formulare dazu finden Sie in den Downloads.

Die Anfrage können Sie uns einfach per E-Mail schicken an installateur@e-netz-suedhessen.de.

Installateur suchen

Sie benötigen Baustrom/Bauwasser für die Baustelle oder eine Veranstaltung?
Sprechen Sie uns an.
Mo - Do von 8 - 12 und 13 - 16 Uhr | Fr von 8 - 12 und 13 - 15 Uhr
Sie möchten ein Standrohr bestellen?
Wir sind für Sie da.
Mo - Do von 7 - 14.30 Uhr, Fr von 7 - 13