Gasnetz-Angaben

In dieser Rubrik finden Sie alle wichtigen Informationen zu unserem Gasnetz. Sie erhalten Einblicke zu Transparenzanforderungen, Optimierungsfaktoren, das Mini Müt und die Netzbilanz.

Team Netzwirtschaft (Gas)
Mo-Do von 8-12 und 13-16 Uhr | Fr von 8-12 und 13-15 Uhr

Transparenzanforderung

Downloads

Zur Ausgestaltung der Transparenzanforderungen an das SLP-Verfahren unterscheidet die Festlegung GABI Gas 2.0 [GABI 09] Nr. 1.B cc.

Gemäß KoV IX erfolgt ab 01.10.2016 der Versand der anwendungsspezifischen Parameter in elektronischer Form. In nachstehender Tabelle sind die Netzbetreiberdaten und die Anwendungsmethodik beschrieben.

Weitere Informationen

Mehr hierzu sind im Leitfaden "Abwicklung von Standardlastprofilen Gas" als Anlage zur Kooperationsvereinbarung Gas unter Transparenzanforderungen. Die aktuelle Kooperationsvereinbarung finden Sie auf den Webseiten der Verbände (bdew, VKU, oder GEODE).

Optimierungsfaktor

Bei der analytischen Allokation der nicht leistungsgemessenen Messstellen (SLPs) wendet die e-netz Südhessen zur Optimierung des Regelenergiebedarfs für ihr Netzgebiet Optimierungsfaktoren im Gas-Bereich an.        

Der Berechnungsweg der Optimierungsfaktoren wurde gemäß der Festlegung GABi Gas sowie der Vorgaben der Kooperationsvereinbarung Gas mit der Bundesnetzagentur abgestimmt und nachstehend veröffentlicht.

Der täglich aktuelle Optimierungsfaktoren sowie die historischen Faktoren sind ebenso wie die jeweilige Restlast in kWh/Tag der folgenden Datei zu entnehmen. Zudem ist ein täglicher Multiplikator angegeben, der es den Transportkunden und Bilanzkreisverantwortlichen auf einfache Art ermöglicht, die synthetisch ausgerollten Lastprofile durch verwenden des Multiplikators auf die analytische Allokationsmenge umzurechnen. Die notwendigen Angaben (Lastprofiltyp, Kundenwert und Wetterstation) zum Ausrollen der synthetischen Profile, können Transportkunden der Bestandsliste entnehmen, die im Rahmen GeLi Gas monatlich übermittelt wird.

Netzbilanz des Gasnetzes

Die e-netz Südhessen AG ist gesetzlich dazu verpflichtet Angaben über die Netzbilanz unseres Gasnetzes zu veröffentlichen.

Die e-netz Südhessen wendet das analytische Lastprofilverfahren zur Allokation nicht leistungsgemessener Kunden an. Die Veröffentlichung der Netzbilanz gibt Transportkunden eine zeitnahe Indikation über die Summe der ins Gasnetz der e-netz Südhessen eingespeisten Mengen, sowie die in Summe im Gasnetz der e-netz Südhessen ausgespeisten Mengen. Die Ausweisung der Daten erfolgt in Kilowattstunden. Wir weisen darauf hin, dass es sich hierbei um nicht plausibilisierte Impulswerte handelt und die Umrechnung von Normkubikmetern in Kilowattstunden mit einem vorläufigen Brennwert erfolgt.

Downloads

Nachfolgend können Sie die Netzbilanz im Excel-Format abrufen. Bitte warten Sie nach dem Anklicken einen kurzen Augenblick, bis der Download startet.

Mini Müt

Im Netzgebiet A der e-netz Südhessen (siehe Karte initiale Marktgebietszuordnung) besteht eine Marktgebietsüberlappung zwischen NCG H-Gas und GASPOOL. Hier ist unter Beachtung der Absatzsituation und Jahreszeit ein Mini-MüT gemäß KoV IV, Leitfaden Bilanzkreismanagement, möglich.

Zur Abstimmung der Vorgehensweise wenden Sie sich bitte per E-Mail an netznutzung-gas@e-netz-suedhessen.de.

Wir beraten Sie gerne.
Mo-Do von 8-12 und 13-16 Uhr | Fr von 8-12 und 13-15 Uhr